Kauf ohne Risiko.

Unsere Geschäftsbedingungen.

Die folgenden Informationen beziehen sich nur auf das Pedilex® - Sortiment.


» 1. Geltungsbereich

» 2. Speichermöglichkeit und Einsicht in den Vertragstext

» 3. Vertragspartner, Sprache und Vertragsschluss

» 4. Preise, Umsatzsteuer, Rechnung

» 5. Zahlung, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

» 6. Lieferung, Versandkosten

» 7. Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher

» 8. Gefahrübergang und Transportschäden

» 9. Eigentumsvorbehalt

» 10. Gewährleistung, Kundendienst

» 11. Haftung

» 12. Links

» 13. Datenschutz

» 14. Anwendbares Recht

» 15. Sonstiges

 

 


« 1. Geltungsbereich

Für alle meine Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.



« 2. Speichermöglichkeit und Einsicht in den Vertragstext

Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit auf meiner Shopseite www.chi-enterprise.de einsehen. Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Internetdiensteprogramms (Browser) nutzen oder mein Angebot nutzen und sich dieses Dokument in PDF-Form unter der oben genannten Internetpräsenz herunterladen. Zum lesen benötigen Sie dann das kostenfreie Programm Adobe Reader (www.adobe.de). Fast immer findet sich ansonsten im Menü unter "Datei" im Internetbrowser eine Option zur Speicherung und zum Druck der aufgerufenen Internetseite.

Ihre konkreten Bestelldaten sind bei mir gespeichert, aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar bei mir abrufbar. Sie erhalten jedoch nach der Bestellung eine Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die noch einmal alle relevanten Daten enthält und die Sie abspeichern können.

Sie erhalten außerdem nach Ihrer Bestellung eine Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die noch einmal alle
relevanten Daten enthält (auch diese AGBs mit der Rückgabebelehrung) und die Sie abspeichern können.


« 3. Vertragspartner, Sprache und Vertragsschluss

Ihr Vertragspartner ist Christopher Schneider, Am Falchen 19, 87675 Rettenbach. Verträge in meinem Internetshop lassen sich zur Zeit nur in deutscher Sprache schließen.

Ein verbindlicher Vertrag kommt erst zustande, wenn ich Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch Auftragsbestätigung oder durch die Mitteilung der Auslieferung annehme. Sie sind längstens 14 Tage an Ihre Bestellung gebunden.
Die elektronische Bestelleingangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar, sondern dient lediglich der Benachrichtigung des Kunden über den tatsächlichen Zugang der Bestellung. Sollten Sie keine Bestelleingangs-Mail empfangen, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung - möglicherweise war die Mail-Zustellung nicht möglich oder Ihre Bestellung ist aus technischen Gründen nicht bei uns eingetroffen.


« 4. Preise, Umsatzsteuer, Rechnung

Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Alle Preise sind Endpreise in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versand- und Verpackungskosten.

Der Mindestbestellwert beträgt 10 Euro.



« 5. Zahlung, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

Die Rechnungsbeträge sind fällig und zahlbar mit Warenlieferung.

Sie haben für die Lieferung innerhalb Deutschlands grundsätzlich folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Rechnung (bis max. 500 Euro)
  • Vorauskasse
  • Nachnahme
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • Paypal

Bei Auslandslieferungen sind die Zahlungsmöglichkeiten auf die Zahlung per Vorauskasse, Kreditkarte oder Paypal beschränkt.

Das Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten oder von mir anerkannt sind.

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.



« 6. Lieferung, Versandkosten

Den Transporteur können wir nach unserem billigen Ermessen bestimmen. Auswirkungen auf die Versandkosten hat dies nicht.

Sofern aufgrund Größe und Gewicht in der Artikelbeschreibung nicht anders angegeben werden für den Versand innerhalb Deutschlands eine Versandkostenpauschale von 5,00 Euro erhoben, soweit Ihre Bestellung einen Gesamtbestellwert von 150,00 Euro nicht überschreitet. Bei einer Bestellung mit einem Bestellwert über 150,00 Euro ist die Lieferung versandkostenfrei.

Bei Wahl der Zahlungsart Nachnahme erhebt die Post AG bei der Lieferung zusätzlich 5 Euro Nachnahmegebühr, die wir mit in Rechnung stellen. Bei Anlieferung verlangt die Post AG noch einmal weitere 2 Euro für die Zahlungsabwicklung von Ihnen.

Sofern aufgrund Größe und Gewicht in der Artikelbeschreibung nicht anders angegeben werden für den Versand von Waren ins europäische Ausland 20 Euro Versandkosten erhoben. Nach Österreich, den Niederlanden, Luxemburg, Belgien und Dänemark reduziert sich dieser Betrag auf 10 Euro Versandkosten, sofern in der Artikelbeschreibung nicht anders angegeben.



« 7. Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher

7.1 Ich machen von der gesetzlichen Möglichkeit Gebrauch und räume Verbrauchern, also natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, statt des gesetzlichen Widerrufsrechts im Fernabsatz ein Rückgaberecht bei Fernabsatzbestellungen ein. Wirksamkeitsvoraussetzung für das Rückgaberecht statt des Widerrufsrechts ist unter anderem, dass dem Verbraucher das Rückgaberecht in Textform (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) eingeräumt wird. Sie erhalten von uns diese AGB mit der Belehrung noch einmal in der Bestelleingangsbestätigung. Dort habe ich die Belehrung noch einmal zwischen den Sternchen hervorgehoben.

7.2. Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Rückgaberechts für Verbraucher:

Belehrung über das Rückgaberecht für Verbraucher

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Christopher Schneider

chi-enterprise

Am Falchen 19

87675 Rettenbach, Deutschland

info@chi-enterprise.de

Fax 08860 921197

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

 


« 8. Gefahrübergang und Transportschäden

Sobald Sie bei einer Bestellung als Verbraucher den Empfang der Ware gegenüber dem Transportunternehmen bestätigen, geht die Transportgefahr auf Sie über.

Bei Bestellungen von Unternehmern (handelnd in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit; § 14 BGB) gilt die gesetzliche Gefahrtragung im Versendungskauf sowie die Oliegenheit Transportschäden vom Transporteur (post, Lieferunternehmen) innerhalb von 7 Tagen schirftlich feststellen zu lassen. Erfolgt bei Unternehmerbestellungen keine Rübe hat dies den Verlust der Ansprüche aufgrund von Transportschäden zur Folge. Die Rügepflicht des § 377 HGB gilt für Kaufleute ergänzend.



« 9. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises mein Eigentum.



« 10. Gewährleistung, Kundendienst

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt bei Verträgen mit Verbrauchern 2 Jahre (bei gebrauchten Artikeln 1 Jahr) und beginnt mit der Ablieferung der Sache. Bei Bestellungen von Kunden für deren gewerblichen Zwecke oder Ihre selbständige berufliche Tätigkeit (i.S. § 14 BGB Unternehmer) wird die Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr beschränkt (bei gebrauchten Artikeln entfällt diese). Ihre Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf kostenlose Nacherfüllung (Reparatur oder Nachlieferung nach Verbraucherwahl) beschränkt. Wir können die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist oder unter Beachtung des Inhalts des Schuldverhältnisses und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Mißverhältnis zu unserem Leistungsinteresse steht. Bei Bestellungen von Unternehmern i.S. des § 14 BGB behalten wir uns die Wahl der Nacherfüllung vor. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Minderung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Kaufvertrag. In Fällen, in denen uns Verschulden zur Last fällt, können auch Schadensersatzansprüche bestehen.

Im kaufmännischen Geschäftsverkehr setzt die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen voraus, dass Sie Ihrer nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen sind.

Im Gewährleistungsfall oder bei Kritik oder Beschwerden wenden Sie sich bitte schriftlich an:
Christopher Schneider, Am Falchen 19, D-87675 Rettenbach, Fax: 08860921197,
eMail: info@chi-enterprise.de

 



« 11. Haftung

Wir haften über die vorstehenden Regelungen zur Gewährleistung hinaus für Schadenersatzansprüche - insbesondere aus unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss oder etwaigen anderen verschuldungsabhängigen Ansprüchen aus Pflichtverletzungen - nur, soweit uns oder unseren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder der Schaden auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten oder Ansprüchen nach §§ 1, 4 des Produkthaftungsgesetzes beruht. Dies gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; in diesen Fällen haften wir auch bei einfacher Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen. Eventuelle Garantieerklärungen bleiben ebenfalls unberührt.

« 12. Links

Wir haben auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

« 13. Datenschutz

Ihre Bestell- und Adressdaten werden gespeichert. Eine Speicherung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der Auftragsabwicklung und für Gewährleistungszwecke (auch durch Übermittlung an die eingesetzten Transportunternehmen) und zu eigenen Werbezwecken, sofern Sie nicht ausdrücklich einer weitergehenden Verwendung zugestimmt haben. Sie sind berechtigt, die Gestattungen zur werblichen und ggf. erlaubten weitergehenden Verwendung jederzeit zu widerrufen. Richten Sie Ihren Widerruf an:
Christopher Schneider, Am Falchen 19, D- 87675 Rettenbach.



« 14. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder anderen rechtlichen Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten (Verbrauchers) zugerechnet werden kann, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen mein Geschäftssitz vereinbart. Ich bin auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.


« 15. Sonstiges

Als Verbraucher sind Sie verpflichtet, Altbatterien an eine Sammelstelle zurückzugeben. Sie können von uns angebotene Ware aber auch an uns unentgeltlich zurückschicken. Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind entsprechend gekennzeichnet: Pb steht für Blei, Cd für Cadmium und Hg für Quecksilber.

 

Diese Zeichen auf den Batterien bedeuten, dass Sie die Batterien nicht in den Hausmüll geben dürfen

 

©2009 by chi-enterprise Stand 2009

Dieses Fenster schließen